Dumplings – asiatisch einfach

by sommermensch

Ich liebe diese Dumplings! Mehr kann ich dazu gar nicht sagen, außer dass in Asien allgemein die Dumplings häufig mit Fleisch gefüllt sind. Also musste eine einfache und vegetarische Alternative für mich her.

P.S.: vermutlich auch prima mit Garnelen zu machen.

Probiert es mal!

Ich liebe diese Dumplings! Mehr kann ich dazu gar nicht sagen, außer dass in Asien allgemein die Dumplings häufig mit Fleisch gefüllt… Sonntags Dinner Dumplings – asiatisch einfach European Drucken
Personen: 2 nicht so hungrige Mäuler, ansonsten macht eine doppelte Portion als Hauptspeise mit Hunger Gesamtzeit: Arbeitszeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Rating: 5.0/5
( 1 voted )

Zutaten

Must have:

Teig

  • 95 g Mehl
  • 0,5 TL Salz
  • 65 g Wasser, kochend

Füllung

  • 1 Zehe Knoblauch
  • 5 Blätter Chinakohl – ich nehme gerne Rotkohl
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Karotte

Soße:

  • 1 EL Reisessig – oder weißer Balsamico
  • 2 EL Sojasauce, hell oder dunkel
  • 0,5 EL Sesamöl
  • 0,5 TL Zucker

Nice to have:

  • 50 g Tofu
  • 15 g Woköl
  • 1 Frühlingszwiebel

Zubereitung

Also im Prinzip ist es wirklich eine einfache Sache.

Die Zutaten für den Teig mischen, kneten und in ca 15 kleine Kugeln unterteilen. Diese Kugeln dann zu kleinen Fladen ausrollen (bloß nicht zu dünn ausrollen, 10 cm tun es vollkommen).

Nun an die Füllung: Gemüse und Tofu klein schneiden und in einer Pfanne anbraten und 5 Minuten köcheln lassen.

Danach ca. einen gehäuften TL der Mischung in der Mitte eines Teigfladen platzieren. Beim Zusammendrücken hilft es, wenn man den Rand etwas mit Wasser bestreicht. Dann erst die gegenüber liegenden Enden zusammen drücken und dann links und rechts zur Mitte.

Die fertigen Dumplings nun noch 10 Minuten dampfgaren. Entweder im Dampfeinsatz vom Topf, mit einem dieser tollen Bambuseinsätze oder im Varoma-Einsatz vom Thermomix (Varoma Stufe 1).

In den 10 Minuten mache ich einen kleinen Dip. Sojasoße, Sesamöl, mit etwas Zucker und weißem Essig anrühren. Und wer mag toppen mit kleingeschnittenen Frühlingszwiebeln.

 

Notizen

Ihr könnt natürlich wunderbar auch anderes Gemüse oder Garnelen nehmen: kurz alles andünsten,sodass alles ca. 95% fertig ist. Dann einfach in den Teig und dünsten.

You may also like

Leave a Comment