Orientalischer Kartoffel-Kichererbsen Salat

by sommermensch

Ich liebe diese cremigen Mayonnaisen-Kartoffel-Salate, aber geht ja auch nicht immer.­čĄô Aber hier ist was ganz anderes. Orientalisch! LowerFat & vegan. Versucht es mal ­čÖé

Ich liebe diese cremigen Mayonnaisen-Kartoffel-Salate, aber geht ja auch nicht immer.­čĄô Aber hier ist was ganz anderes. Orientalisch! LowerFat & vegan. Versucht… Everyday Dinner Orientalischer Kartoffel-Kichererbsen Salat European Drucken
Personen: 4 Personen Gesamtzeit: Arbeitszeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Rating: 5.0/5
( 1 voted )

Zutaten

Must have:

  • 500 g fest kochende Kartoffeln
  • 1 kleine Dose Kichererbsen (265 g Abtropfgewicht)
  • 1 Granatapfel oder ihr kauft direkt die herausgel├Âste Kerne (dann spart man sich echt K├╝chenschweinerei ;-))
  • 1 rote Zwiebel
  • 5 EL Zitronensaft- frisch gepresst oder aus der Plastikzitrone
  • 4 EL Salat├Âl (z. B. Raps├Âl, Sonnenblumen├Âl) ich nehme oft einfach Oliven├Âl
  • 1 ┬Ż TL gemahlener Kreuzk├╝mmel
  • 2 TL Masala
  • Salz

Nive to have:

  • 2 EL gehackte Minze

Zubereitung

Zuerst gehts an die Kartoffeln. Ich mache es auch oft mit Schale, wenn ich die kleinen Salatkartoffeln gekauft habe. Das ├╝berlasse ich ganz euch. Egal wie, schneidet die Kartoffeln in kleine W├╝rfel und dann ab in den Topf. Also die Erd├Ąpfel in gesalzenem Wasser ca. 20 bis 25 Minuten gar kochen.

Anschlie├čend die Kartoffeln abk├╝hlen lassen. W├Ąhrenddessen die Marinade machen. Dazu die Kicherebsen abtropfen lassen und dem Granatapfel die leuchtend roten Kerne entnehmen (oder ihr habt die Kerne gekauft ­čÖé ).

PS: F├╝r die Flei├čigen kann ich nur den Tip geben, dass ich den Granatapfel immer halbiere und dann in einem Topf Wasser die Kerne herausfummel. Ich habe das Gef├╝hl, dass dann der Krieg in der K├╝che kleiner ist.

Ansonsten bitte noch die rote Zwiebel sch├Ąlen und in Ringe schneiden. Zitronensaft, ├ľl, Gew├╝rze und Salz mischen und mit allen anderen Zutaten vermischen. Wer ist Zeit hat, gerne alles gut durchziehen lassen. Gerne auch ├╝ber Nacht und im Anschluss k├╝hl servieren.

Ach und wer die Minze mit verarbeiten m├Âchte, gerne auch mit in die ├ľl-Mischung geben.

You may also like

Leave a Comment